Cover

Maryse Condé: New Academy »Nobelpreis für Literatur« 2018

»Ich will den Preis mit allen Menschen Guadeloupes teilen.«
Die Romane Segu und Wie Spreu im Wind sind ab 18. Oktober wieder lieferbar.
Cover

Claudia Piñeiro trifft wieder den Nerv

Smart, skrupellos und erfolgreich verlogen: Ein Thriller um die neue Politikergeneration
Cover

Der »schwarze Mozart«

Der Roman über das atemberaubende Leben von Joseph Boulogne, Chevalier de Saint-George, den vergessenen »schwarzen Mozart«.
Cover

Die Geburt der al-Kaida und eine Liebesgeschichte zwischen Mekka und Paris

Raja Alem lässt eine Liebe zwischen zwei Menschen entstehen, die auf beklemmende Weise unauflöslich wird.
Cover

Wer Tschick mag, wird Franz lieben

Ein Junge, ein Mädchen, ein Dachs. Das Kultbuch von Christoph Simon.
Cover

Flint und Cavalli folgen gefährlichen Spuren

Die Suche nach dem verschollenen Cavalli führt Regina Flint tief in die Vergangenheit.
Cover

Nach »Pinnegars Garten«: Charley Moon

»Ein herzerwärmender und unwahrscheinlich bereichernder Roman, vom Autor, der uns schon ›Pinnegars Garten‹ geschenkt hat.« Wisconsin Library Bulletin
Cover

Autorinnen aus aller Welt

Zum 30. Jubiläum des LiBeraturpreises: Die ganze Vielfalt außereuropäischer Schriftstellerinnen.

Lieblinge aus 40 Jahren

Ulrich Riklin
Münstergass-Buchhandlung Bern
Weil... Anfang der Achtziger Jahre schon der Name Tschingis Aitmatow geheimnisvoll, fremd und faszinierend war, neu und sehr verlockend. Er erzählt uns die ergreifende Geschichte eines alten Mannes, der sich von seinem Pferd trennen muss. Es ist aber auch sein Abschied vom Leben und so lässt er es Revue passieren. Die Kritik der Zustände in der Sowjetunion (1967) ist nicht zu überhören. Aitmatow begleitet uns noch immer und im Regal steht er getreulich, inzwischen in vielen wechselnden Auflagen und neuen Covers wieder aufgelegt.
Zufällig ausgewählt