Mercedes Rosende

Mercedes Rosende, geboren 1958 in Montevideo, Uruguay, studierte Recht und Integrationspolitik. Neben ihrer schriftstellerischen Arbeit ist sie als Anwältin und Journalistin aktiv. Für ihre Romane und Erzählungen wurde sie mehrfach ausgezeichnet. 2005 erhielt sie den Premio Municipal de Narrativa für Demasiados Blues, 2008 den uruguayischen Nationalliteraturpreis für La Muerte Tendrá tus Ojos und 2014 den Código Negro für Mujer Equivocada. Mercedes Rosende lebt in Montevideo.

Ausführliche Biografie

Stimmen

»Eine mutige Autorin mit einzigartigen Romanen, ausgefallenen Ideen und kritischen Ansichten.«

Bartolomé Leal, Opinión, Bolivien  Online einsehen

»Rosendes Werk ist herausragend – und das nicht nur in der Krimi- und Noir-Szene Uruguays.«

Ramiro Sanchiz, La Diaria, Montevideo, Uruguay  Online einsehen

Dokumente

Nachrichten

Mercedes Rosende besuchen

Werke von Mercedes Rosende

Cover
Kleine Verbrecher und große Verlierer in Montevideo.