Cover

Willem Elsschot

Käse

Roman
Aus dem Niederländischen von Agnes Kalmann-Matter und Gerd Busse
Mit einem Nachwort von Gerd Busse
»Wer mal so richtig lachen will beim Lesen, sollte sich an diesem Auftritt des Edamers in der Weltliteratur versuchen.« Elke Heidenreich in der ZDF-Büchersendung »Lesen!«
 Taschenbuch
€ 7.90, FR 11.90, €[A] 8.20
Broschiert
Vergriffen. Keine Neuausgabe
UT 337
144 Seiten
ISBN 978-3-293-20337-2
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Frans Laarmans ist bescheidener Büroangestellter auf einer Antwerpener Schiffswerft. Als er eines Tages zum Vertreter einer holländischen Käsehandelsgesellschaft ernannt wird, verantwortlich für die Gebiete Belgien und Großherzogtum Luxemburg, ist er überwältigt von seinem sozialen Aufstieg. Er lässt sich bei der Werft krankschreiben, richtet zu Hause ein Büro ein und bestellt zehntausend Edamer, vollfett.
Doch das Leben als Geschäftsmann ist nicht so einfach, wie er es sich vorgestellt hat. Erst als die zwanzig Tonnen schwere Lieferung Käse im Lagerhaus liegt, Kiste über Kiste, dämmert es ihm. Und als sein Vorgesetzter, der brüske Herr Hornstra, seinen Besuch ankündigt, um die ersten Rechnungen zu begleichen, gerät Frans Laarmans in Panik.

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Links

Andere Werke von Willem Elsschot

Cover
Eine weihnachtliche Symphonie heiterer Brüderlichkeit
Cover
Nach dem Großerfolg von »Käse«: Elsschots Klassiker über Lug und Trug und die Welt der Reklame

Andere Werke von Gerd Busse

Cover

Ein Hoch auf Amsterdams Kneipen.

Cover
Eine weihnachtliche Symphonie heiterer Brüderlichkeit
Cover
Nach dem Großerfolg von »Käse«: Elsschots Klassiker über Lug und Trug und die Welt der Reklame

Andere Werke von Agnes Kalmann-Matter

Bibliografie

Originaltitel: Kaas (Antwerpen, 1933)
Originalsprache: Niederländisch
Erstauflage: 23.6.2005
Auflage: 1