Cover

Willem Elsschot

Leimen

Roman
Aus dem Niederländischen von Gerd Busse
Nach dem Großerfolg von »Käse«: Elsschots Klassiker über Lug und Trug und die Welt der Reklame.
 Taschenbuch
€ 8.90, FR 11.90, €[A] 9.20
broschiert
Sofort lieferbar
UT 367
192 Seiten
ISBN 978-3-293-20367-9
   E-Books: Unsere Angebote für Sie  
 
Frans Laarmans hat den grauen Büroalltag gründlich satt. Da tut sich ihm unverhofft die Chance zu einer glanzvollen Karriere auf: Ch. A. F. D. Boorman, Herausgeber der »Allgemeinen Weltzeitschrift für Finanzen, Handel, Gewerbe, Kunst und Wissenschaft« sowie Generaldirektor des »Museums für einheimische und ausländische Erzeugnisse«, bietet ihm eine Stelle als Sekretär und späterer Nachfolger an. Laarmans schlägt ein – und merkt zu spät, wem er seine Seele verkauft hat.
Nun wird er in die hohe Kunst des »Leimens« eingeführt: Boorman ist nämlich mitnichten Herausgeber einer seriösen Zeitschrift, sondern ein gerissener Betrüger, der genau weiß, wie man die Maschinerie der Marktwirtschaft für sich arbeiten lässt. Laarmans imponiert der hemdsärmelige Boorman, und doch kann er sein Mitgefühl für die Betrogenen nicht ganz verleugnen.

Stimmen

Dokumente

Nachrichten

Links

Autoren-Seiten

Porträt
(Übersetzung)

Andere Werke von Willem Elsschot

Cover
Eine weihnachtliche Symphonie heiterer Brüderlichkeit

Andere Werke von Gerd Busse

Cover

Ein Hoch auf Amsterdams Kneipen.

Cover
Eine weihnachtliche Symphonie heiterer Brüderlichkeit

Bibliografie

Originaltitel: Lijmen (Antwerpen, 1924)
Originalsprache: Niederländisch
Erstauflage: 1.7.2006
Auflage: 1