Cover

Christoph Simon

Spaziergänger Zbinden

Roman
»Hätte ich nicht vom Dasein dieses Romans erfahren, wäre ich jetzt ärmer dran. Denn er ist reich, er ist bezaubernd, wärmend, wunderbar.« Markus Werner
 E-Book
€ 9.99
Sofort lieferbar
192 Seiten (Geschätzter Umfang)
Bilgerverlag @ Unionsverlag
Unsere E-Books gibt es in 3 optimierten Ausgaben für Ihr Lesegerät:
ISBN 978-3-293-31004-9 (EPUB)
ISBN 978-3-293-41004-6 (Kindle)
ISBN 978-3-293-61004-0 (Apple)
 E-Books: Unsere Angebote für Sie

 
Am Arm des Zivildienstleistenden Kâzim begibt sich der 87-jährige Lukas Zbinden auf einen Streifzug durchs Seniorenheim. Treppe um Treppe, Stockwerk um Stockwerk zieht es den leidenschaftlichen Spaziergänger Zbinden hinaus auf die Wege, auf denen er ein Leben lang an der Seite seiner Emilie dem Sinn des Lebens nachgespürt hat. Der sanftmütige und geistreiche Mann will seinem Begleiter die Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens anvertrauen. Er erzählt die stille, herzbewegende Geschichte der Liebe zu seiner verstorbenen Emilie. Eine hinreißende Liebesgeschichte.

Stimmen

»Ein Buch über das Leben; die Liebe, das Altern und die Einsamkeit. Ein Buch voller Erinnerungen und Lebensweisheit. Ein geschliffener Diamant.«

Alexandra von Arx, Neue Zürcher Zeitung  Online einsehen

»Ein großartiges, herzzerreißend schönes Buch, vielschichtig, witzig und anrührend.«

Sylvia Treudl, Buchkultur

»Lukas Zbindens Monolog ist eine so kuriose wie lebenskluge Plauderei über die Menschen, die Liebe und das Spazierengehen, welches letzteres für ihn das wahre Humanum darstellt. Damit stellt sich der Berner Autor Christoph Simon in eine Schweizer Tradition, die bis zu Robert Walser zurückreicht.«

Martin Ebel, SWR-Bestenliste  Online einsehen

»Spaziergänger Zbinden oder wie man die Liebe lebenslang macht. Ein stiller Roman über das Alter und zärtliche Liebe.«

Radio DRS 1

»Im diesem sorgsam komponierten Roman erzählt Altersheimbewohner Zbinden dem Zivildienstleistenden, der ihn an die frische Luft begleitet, seine Lebensgeschichte. Der Roman ist ein Lob aufs Spazieren – und eine Hymne an die große Liebe.«

Lukas G. Dumelin, St. Galler Tagblatt  Online einsehen

»Der Spaziergänger Zbinden erreicht, was nicht vielen Protagonisten und Büchern gelingt, nämlich, seine Leserschaft nachhaltig zu verändern. Christoph Simon schildert voller Witz, melancholischem Ernst und liebevoller Ironie. Die Weltansichten und Bekenntnisse des Protagonisten wirken nach, öffnen Augen und Seele für die kleinen und großen Dinge im Leben. Lukas Zbinden begleitet und lebt in Gedanken auch nach der Lektüre gern als ›seliger Lukas‹ weiter.«

Regula Portillo, rezensionen.ch  Online einsehen

»Lukas Zbinden entwickelt mit Inbrunst seine Lebensphilosophie des Spazierengehens. Das gelingt derart gut, dass man beim Lesen dieses Enthusiasmus irgendwann unweigerlich auf seinem Stühlchen hin und her rutscht – überlegend zwischen der großen Lust, weiter zu lesen, diesem sanftmütigen, redseligen Fabulierer Satz für Satz zu folgen oder die Lektüre sofort zu unterbrechen, seine Jacke anzuziehen und einfach los zu gehen. Dieser Lukas Zbinden hat ›seinen Beruf als Mensch‹ (vielleicht eher eine Berufung?) nicht verfehlt. Christoph Simon ist sein kongenialer Erzähler. Man legt das Buch zur Seite. Und ist für einen Moment glücklich.«

Gregor Keusching, Begleitschreiben, Düsseldorf  Online einsehen

»Christoph Simon steckt seine ganze erzählerische Liebe in diesen feinen Spaziergänger, der sich die Gedanken sorgfältig ergeht, die Gefühle mit der Spazierbewegung in Einklang bringt und den Lesern Lust macht auf das Denken und Gehen, kurz: auf das Leben. Ein Roman voller Sinnlichkeit und Sympathie zum Altwerden.«

Helmut Schönauer, LyrikWELT, Hagen  Online einsehen

»Ein rundherum wundervolles, liebevolles, wärmendes, berührendes Buch. Ein Buch, das nicht nur einen Tag, sondern lange glücklich macht und machen wird!«

Mathilde Sum, Buchhandlung Streit, Hausach

»Der betagte Altenheimbewohner Zbinden gehört nicht zu den einsamen Wanderern. Er geht, um Gesellschaft zu haben, um zu fragen und zu erzählen. ›Zu den Vorteilen des geselligen Spazierens gehört, dass man nicht so leicht von sich selbst behelligt wird‹, sagt Zbinden im Endlosmonolog dieses Romans, der vor allem eines ist: eine berührende Liebesgeschichte.«

Susanne Wiedaman, Mittelbayerische, Regensburg  Online einsehen

»›Spaziergänger Zbinden‹ ist ein zärtliches Wärmegefühl, das einen dazu bringt, die Welt ruhevoller zu betrachten, und das einen geradezu zwingt, spazieren zu gehen.«

Dorota Federer, Bibliophilin.de, Augsburg  Online einsehen
 

Dokumente

  Bestellen
 E-Book (EPUB) € 9.99
Kaufen Sie dieses E-Book komfortabel bei Ihrem gewohnten Shop. Es steht Ihnen dann sofort in Ihrer Cloud zum Lesen bereit.

Wählen Sie Ihr Land und den Shop. Sie werden direkt zur Produktseite von Spaziergänger Zbinden geleitet.

Autoren-Seiten

Andere Werke von Christoph Simon

Cover
Ein Junge, ein Mädchen, ein Dachs.

Bibliografie

Originalsprache: Deutsch
Erscheinungsdatum: 24.1.2019
Letzte Version: 16.1.2019