Sally Morgan

Cover
 
»Ein wunderbar heiterer Roman, der die verborgene Geschichte Australiens erzählt.«
Literatur-Report

Sally wächst in Australien in einer herrlich schrägen Familie auf. Religion wird zur Geheimwaffe, Hühner sind Luxus und Ochsenfrösche muss man ausgraben. Mit fünfzehn merkt Sally, das in ihrer Familie noch etwas anders ist: Ihre Oma ist schwarz. Als Sally die Geschichte ihrer Familie hinterfragt, wird ihre Welt auf den Kopf gestellt.

Sally Morgan
Ich hörte den Vogel rufen
Roman
Aus dem Englischen von Gabriele Yin
Porträt
Sally Morgan (Autorin)

Sally Morgan (*1951) ist ausgebildete Psychologin und Bibliothekarin, Malerin und Lithografin und gilt als die wichtigste Vertreterin der Aborigines-Literatur.

Porträt
Gabriele Yin (Übersetzung)

Gabriele Yin übersetzt australische Literatur ins Deutsche und ist Herausgeberin einer Anthologie von Erzählungen und Gedichten von Aborigines.

Cover
 
»Unmöglich, dass einen Jacks Geschichte nicht bewegt.« West Australian

Sally Morgan machte sich quer durch Australien auf die Suche nach dem unbekannten Mann, der nach Aborigines-Genealogie ihr Großvater ist. Sie fand schließlich Jack McPhee. Er erzählt von schwarzen Müttern, weißen Vätern und einer entmündigenden Regierungspolitik – vor allem aber von der Gelassenheit und dem Humor, die er immer im Herzen trägt.

Sally Morgan
Wanamurraganya
Die Geschichte von Jack McPhee
Roman
Aus dem Englischen von Gabriele Yin
Porträt
Sally Morgan (Autorin)

Sally Morgan (*1951) ist ausgebildete Psychologin und Bibliothekarin, Malerin und Lithografin und gilt als die wichtigste Vertreterin der Aborigines-Literatur.

Porträt
Gabriele Yin (Übersetzung)

Gabriele Yin übersetzt australische Literatur ins Deutsche und ist Herausgeberin einer Anthologie von Erzählungen und Gedichten von Aborigines.